Wieder zwei tolle Trainingslager im Herbst 2015, eins an der Ostsee und eins im Riesengebirge, fiir unsere Sportler des LARG Hoyerswerda

ost1Wieder einmal ging es in den Herbstferien für 8 Sportler des Leichtathletik Rehasport Hoyerswerda eine Woche ins Konditionstrainingslager an die Ostsee, nach Trassenheide auf die Insel Usedom,

Wir hatten eine sehr tolle Unterkunft wo es uns an nichts gefehlt hatte. Denn das Essen war einfach Super und man staunte nicht schlecht, was manche Sportlerinnen so essen konnten.(Man hätte eine Trainingseinheit draus machen können).

ost2Bei durchwachsenem Wetter, regen und Sturm wurde sehr eifrig trainiert. Gleich am ersten Tag mussten unsere Sportler zwei sehr harte Trainingseinheiten absolvieren. Einmal ging es ins Stadion nach Zinnowitz, wo das Wurftraining ablief und die anderen sehr harte Bergläufe auf dem Plan hatten. Am Nachmittag ging es an den Strand, wo zwei Stunden trainiert wurde. Hier waren auch die letzten Sportler an ihre Leistungsgrenze gekommen und der Muskelkater war im Vormarsch. Erstaunlich gut gemeistert war der erste Tag, aber was wird noch so anstehen.

Die weiteren Tage waren ebenfalls sehr hart, bei zwei Trainingseinheiten am Tag und die Einheiten am Strand waren immer auf dem Programm. Aber wir hatten auch gemeinsam viel Spaß und der Discobesuch in unserer Unterkunft war ein toller Erfolg. Denn wir hatten die Tanzbühne den Berlinern streitig gemacht und man spielte dann zur Freude des Trainers unsere Musik, die bestellt wurde. Aber für unsere vier Neulinge war dann der Spaß in Vorbereitung, denn die berüchtigte Taufe stand an. Dieses mal wurde bei eisigem Wetter und Wellengang die Taufe in die Ostsee verlegt. Aber wie immer, überlebten dies auch wieder alle. Zum Schluss gingen es gemeinsam dann in die Ostsee, aber nur nicht der Trainer.

ost3Es war somit wieder ein gelungenes Trainingslager für alle. Einen Dank auch an die Familie Kirschner, die ihren Urlaub dort verbrachten und uns auch toll unterstützten. Einen Tag nach dem Trainingslager an der Ostsee waren dann unsere jüngsten Sportler gefragt, denn für sie ging es eine Woche ins Riesengebirge. Auch hier waren alle begeistert und die Unterkunft wie das Essen waren toll. Aber hier war das Training nicht so hart. Viele Wanderungen bis 1400 Höhe waren angesagt, die alle sehr gut gemeistert hatten. Es lag auf einigen stellen Schnee und die ersten Schneebälle sind mit Begeisterung geflogen.Auch ein Besuch im Erlebnisbad war gut angekommen, wo auch im Wasser Koordinations- Training und Reaktionsschnelligkeit anstand. Für unsere jüngsten Sportler war der Muskelkater der beste Freund. Auch hier war es ein sehr gelungenes und schönes Trainingslager wo auch ein Dank an Kristiane Schulze geht, die Trainer Thorhauer sehr gut unterstützte. Nun sind die Ferien vorbei und die ersten Wettkämpfe in der Hallensaison 2015-2016 stehen an, auf die wir sehr gespannt sind.

Vereinstrainer J. Thorhauer

Teilen

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS